15.11.2016 1:13

Was spricht man eigentlich mit einem Mönch

Gestern war ich im Nachbarort, um die tibetischen Mönche beim Sandmandala legen zu beobachten. Wundervoll, da sind die Mönche hier, die auch vergangenes Jahr in Plochingen waren und die bei uns zu Abend aßen. Ich kam in den Raum am Marktplatz rein, sie haben sich gefreut und kamen gleich, um mich zu begrüßen - aber...

 


...nach der ersten Freude wurde es damals und auch dieses Mal irgendwie peinlich. Nach den ersten paar Floskeln "Wie geht´s" und "wie lange seid ihr hier?" - fällt mir einfach nix mehr ein was ich sagen könnte. Die Mischung aus Ehrfurcht und Fremdheit vor dem Mönch, der aus einer ganz anderen Kultur, einem ganz anderen Hintergrund kommt als wir hier, machen mich immer wieder sprachlos und ungelenk. Wohlwollend zwar, aber angesichts der zusätzlichen Sprachbarriere - stumm.

Meine Mitfahrerin zum Mandala meinte auf meinen entsprechenden Hinweis nur: "Das geht mir auch so, deshalb spreche ich gar nicht mit ihnen." Hmmm - ok, beruhigend auf der einen Seite, aber nicht zufriedenstellend für mich auf der anderen Seite!

Also meine ehrliche Frage - was spricht man eigentlich mit einem Mönch?
Was sprichst Du eigentlich mit einem Mönch?

Zurück

Kontakt

Trau Dich einfach! - Ich freue mich auf Deinen Anruf oder Deine Mail. Persönlich lassen sich Dinge einfach am besten besprechen...

Kontaktinformationen

 
 
Adresse
Schamanisches Business Coaching - Claudia Ulrike Schimkowski 
Ulmer Str. 27/1 (bei Oberer Haldenweg!)
73207 Plochingen bei Stuttgart

 

  Telefon
07153 / 55 99 12

 

  E-Mail
dein@schamanisches-business-coaching.de

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Anmeldung verwendet und selbstverständlich nicht an Dritte weitergeleitet.

 

 
 
 
 
 
 

Kontaktinformationen

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.
© Schamanisches-Business-Coaching - Seelenbilder - Stärken-Coaching - schamanisches Arbeiten